Psychologische Beratung, Coaching + Psychotherapie

Unsere Gefühle sind Botschaften unserer Seele und unser direktester Zugangspunkt zum Hier + Jetzt. Wie fühlst du dich? Was fühlst du, und wie geht es dir dabei? Diese Fragen wirst du immer wieder von mir hören, weil deine Antworten darauf wichtige Ausgangspunkte für die Lösung deiner Themen, Blockaden, Schwierigkeiten und Probleme sind.
Halte einen Moment inne und spüre nach. Was ist deine Antwort in diesem Augenblick? 


Je nachdem, wie deine Antwort ausfällt, also je nachdem, wie sehr du dich in deinem Wohlbefinden und in deiner seelischen Gesundheit beeinträchtigt fühlst, können Angebote im beratenden oder therapeutischen Bereich dich am besten unterstützen.



Wenn du unsicher bist, ob in deiner persönlichen Situation eine psychotherapeutische Behandlung Sinn machen könnte oder ein anderes Angebot wie psychologische Beratung oder Coaching die passendere Art der Unterstützung bieten würde, kannst du dich zu einer ersten Abklärung im Rahmen einer Orientierungsberatung gerne mit mir in Verbindung setzen.




























Psychologische Beratung und Coaching

Wann kann dir eine psychologische Beratung oder ein Coaching weiterhelfen?

  • bei sozialen, persönlichen, familiären oder Beziehungskonflikten,
  • in Verlust- und Trennungssituationen, die mit Ängsten und Gefühlen von Trauer, Verlassenheit oder Ausweglosigkeit verbunden sind,
  • in Lebenskrisen, wenn du mit belastenden Ereignissen alleine nicht mehr zurechtkommst und du dich hilflos, überfordert oder verzweifelt fühlst,
  • bei zu hoher Stress-Belastung und (drohendem) Burnout, wenn dir alles zu viel zu werden scheint und du dich anhaltend erschöpft fühlst.
Diese Beispiele decken natürlich nicht das gesamte inhaltliche Spektrum der psychologischen Beratung oder des Coachingsab, stellen aber einige der häufigsten Themenbereiche dar und dienen dazu, dir einen Eindruck der verschiedenen Anwendungsbereiche zu vermitteln.


Psychotherapie

Wann ist eine psychotherapeutische Behandlung indiziert?

Immer dann, wenn die Störungen, die du in deinem Fühlen, Denken und Handeln wahrnehmen, sogenannten "Krankheitswert" haben. Wenn du dich also erheblich in der Gestaltung deines Alltags und deiner Lebensführung eingeschränkt fühlst und du einen besonders großen Leidensdruck spürst. Diese Einschätzung gemeinsam mit dir zu treffen ist Teil meiner Aufgabe als deine Therapeutin und geschieht in der Regel zu Beginn der Behandlung.
Beispiele für Störungen, die zu meinem Behandlungsspektrum gehören:


  • Belastungs- und Anpassungsstörungen als Reaktion auf besonders belastende oder traumatisierende Ereignisse
  • Phobische und andere Angststörungen
  • Affektive Störungen (z.B.leichte bis mittelschwere Depressionen)
  • Persönlichkeitsstörungen

Was kann Ihnen eine psychologische Beratung, ein Coaching oder Psychotherapie bringen?

  • Eine Atempause. Erleichterung. Erkenntnisgewinn.
  • Ein Mehr an Klarheit, Kraft + Kreativität, mit denen du dein Lebens anders und selbstbestimmter gestalten kannst als bisher.
  • Neue Perspektiven, Problemlösungen + positive Veränderungen, z.B. im Umgang mit anderen Menschen oder schwierigen Situationen.
  • Eine größere innere Freiheit im persönlichen Ausdruck und Handeln. Spielraum für neue Erfahrungen. 
  • Ein Mehr an Autonomie, Authentizität + Achtsamkeit, die es dir erlauben werden, dich klarer abzugrenzen und ganz selbstverständlich und unangestrengt für dich und deine Bedürfnisse einzustehen.
Zum Beispiel.


Verallgemeinern lässt sich das natürlich nicht, weil jede Ausgangssituation einmalig ist und es sich individuell sehr unterscheidet, was und wie viel jemand zu einer gegebenen Zeit in seinem Leben aufnehmen und umsetzen kann.


Es ist allerdings meine Überzeugung und immer wieder gemachte Erfahrung, dass wir genau das an Möglichkeiten und Antworten bekommen, was wir gerade brauchen um den nächsten notwendigen Schritt gehen zu können. Und dann den nächsten... und den nächsten.
Unsere Seele hat ihren ganz eigenen (manchmal vielleicht auch eigenartig anmutenden) Weg und ihr ganz eigenes Tempo.


Dies zu erkennen und in innerer Ruhe und Gelassenheit anzunehmen ist ein großer und wichtiger Schritt in unserer persönlichen Entwicklung. 


Vertrauen fassen in das Wissen, das uns bereits inne wohnt. Lernen, auf das zu hören, was die Stimme unserer Intuition uns zuflüstert und uns unserer inneren Führung überlassen.
Loslassen, was uns nicht mehr förderlich ist oder uns sogar krank macht. Wie übernommene Glaubenssätze, gesprochen von Stimmen aus unserer Vergangenheit, die uns letztlich nur einengen und schon längst nicht mehr in unser Weltbild passen. Oder festgefahrene Vorstellungen und Absolutheitsansprüche darüber, wie wir selbst und das  Leben zu sein hätten.


Hellwach, offen und dankbar zu sein, für all das, was uns das Leben in jedem Moment an Möglichkeiten anbietet.
Bei der Entwicklung und Stärkung all dieser Qualitäten kann dir eine psychologische Beratung oder Psychotherapie behilflich sein.



Abgesehen von der fachlichen Kompetenz deines Gegenüber - welche Faktoren unterstützen die Beratung oder Therapie optimal?


  • Deine Bereitschaft, Verantwortung für dich selbst und dein Leben zu übernehmen
  • Deine Offenheit und dein Wille zu Veränderung
  • Selbstliebe (wenigstens ein kleines bisschen). Dass du es dir Wert bist.
  • Die Chemie zwischen dir und mir muss stimmen: Die Beziehungsqualität zwischen Klientin und Therapeutin/Coach wird in allen einschlägigen Studien als eines der zentralen Erfolgskriterien hervorgehoben. Sie ist demnach sogar noch wichtiger als die eingesetzten Methoden und Verfahren.



Praxis für heilkundliche Psychotherapie + Coaching Christine Rana

Bodenseestr. 5, 81241 München | Telefon: 089/81303539 | Mobil: 0178 /40 12 160 | Email:
praxis@christinerana.com


Datenschutz | Impressum
© Copyright 2022