Fokus & Flow statt Multitasking

Posted by Christine Rana on Friday, September 9, 2016



FLOW ~ Akzeptanz, Hingabe, Weite, Entspannung
FOKUS ~ Prioritäten kennen, eins nach dem anderen tun

Wenn viel zu viele Dinge in viel zu kurzer Zeit zu erledigen sind, versuchen wir oftmals schneller zum Ziel zu kommen, indem wir mehrere Aufgaben gleichzeitig angehen und nennen das dann - vielleicht sogar mit einem kleinen bisschen Stolz - Multitasking:

So viele Bälle in der Luft, und wir jonglieren sie super erfolgreich!

Aber tun wir das wirklich?

Ich erlebe es immer wieder, dass ich mich vor lauter Multitasking so verzettle, dass ich schließlich mit lauter halb(herzig) erledigten "To Do's" dastehe... und meine Energie ist auch verpufft.

Sehr viel effizienter *und* entspannter ist es sich erstmal in einen Zustand von FLOW zu begeben:

  • tief durchatmen, zur Ruhe kommen.
  • Schauen: Wo ist meine Freude? Meine Motivation?
  • Wie möchte ich mich fühlen - nicht nur nach der Erledigung meiner Aufgaben, sondern währenddessen?
  • Was kann ich tun um mich so zu fühlen, wie ich mich fühlen möchte?
  • Dieses Gefühl finden und sich dem hingeben, sich davon in den FLOW und durch die "To Do's" tragen lassen.

Und dann noch eine Prise FOKUS:

  • Prioritäten kennen und anerkennen: Welche 3 Dinge möchte ich heute wirklich erledigen? Welche Dinge sind (mir) tatsächlich wichtig?
  • Und diese dann in entspannter und fokussierter Konsequenz umsetzen. Eines nach dem anderen tun.
  • In Achtsamkeit. Mit Hingabe.

BONUS: Noch schöner wird's, wenn wir es uns gönnen, auch kleine Zwischenziele zu feiern. Uns zwischendurch einfach mal selbst auf die Schulter klopfen und freudig auf das bereits erreichte zurückblicken.

Und dann: BACK INTO THE FLOW. WITH FOKUS.



Hallo + Willkommen


Christine Rana: leidenschaftliche Therapeutin und begeisterter Coach. Langjährige Yogini und Stille liebende Meditierende. Neu-Bloggerin und Fürsprecherin dafür, dass wir alle uns ein Leben kreieren, das wir von Herzen lieben.

Categories